KV Limburg
© VdK KV Limburg

Willkommen beim VdK-Kreisverband Limburg

Die Kreisgeschäftsstelle ist die erste Anlaufstelle für eine Beratung zu sozialrechtlichen Fragen. Mit allen anderen Fragen können Sie sich auch an Ihren Ortsverband vor Ort wenden.

Beratung vereinbaren

Über uns

Liebe Mitglieder,
liebe Besucher unserer Internetseite

wir begrüßen Sie auf der Internetseite des Kreisverbandes Limburg. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informatives und Interessantes vom VdK-Kreisverband Limburg.

Der VdK ist der Sozialverband für alle Menschen, die Beratung und Hilfe in allen sozialrechtlichen Fragen suchen, sich für soziale Gerechtigkeit einsetzen wollen und Ihre Anliegen mit dem Rückhalt einer starken Gemeinschaft gestalten und verwirklichen wollen.

Wir bieten soziale Dienstleistungen und helfen unseren Mitgliedern bei Antragstellungen im Sozialrecht, ob bei chronischen Erkrankungen, Behinderungen, Erwerbsminderungsrenten und Sozialrenten, Reha Maßnahmen oder Pflegeversicherung, bei uns finden sie immer einen Ansprechpartner der sich um ihre Belange kümmert.

Dem Sozialverband VdK Hessen-Thüringen sind über 285.000 Mitglieder, innerhalb der Ortsverbände im Kreisverband Limburg über 7500 Mitglieder, angeschlossen. Menschen aller Altersschichten fühlen sich bei uns aufgehoben und gut betreut.

Auf Orts- und Kreisverbandsebene bieten wir darüber hinaus vielfältige Aktivitäten mit gesellschaftlichen und geselligen Themen an.

Wir engagieren uns ehrenamtlich in der Beratung unserer Mitglieder und unterstützen sie bei der Wahrung ihrer Interessen im Sozialrecht.

Unsere Hilfe geht von der Antragstellung bis zum Klageverfahren, sofern wir eine Aussicht auf Erfolg sehen.

Das Sozialrecht beinhaltet:
• Die Arbeitslosenversicherung,
• Sozialhilfe und Hartz 4
• Die Kranken- und Pflegeversicherung
• Die gesetzliche Rentenversicherung
• Die gesetzliche Unfallversicherung

Barrierefreiheit
Wir beraten unsere Mitglieder kostenlos bei der Erstellung von barrierefreiem Wohnraum. Den Kommunen stehen wir beim Ausbau von barrierefreien Haltestellen des ÖPNV, in der barrierefreien Straßengestaltung bei einer grundhaften Sanierung und bei der Umsetzung der Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden beratend zur Seite. Hierzu gibt es vom VdK die Auszeichnung "barrierefrei erbaut".

Hilfsmittelberatung:
Leben mit einem Handicap ist ohne Hilfsmittel oftmals nur eingeschränkt möglich. Deshalb beraten wir unsere Mitglieder kostenfrei beim Erwerb von Hilfsmitteln zur Unterstützung im Alltag.

Inklusion und Teilhabe:
Unser ehrenamtliches Engagement heißt Förderung der Teilhabe im Alltag und bedeutet Eigenständigkeit, Freiheit und Selbstbewusstsein für die Betroffenen.

Es gibt Menschen, die benötigen für die Bewältigung ihres Alltages vom Aufstehen bis zum ins Bett gehen Unterstützung. Mit einer Assistenz, einem ständigen Begleiter an ihrer Seite, bewältigen sie ihren Alltag. Diese Menschen bleiben eigenständig, sind selbstbewusst und können ihre Berufsziele verwirklichen. Sie nehmen am gesellschaftlichen und kulturellen Leben teil und haben Spaß in ihrer Freizeit. So leben und erleben wir Inklusion.

Inklusion heißt auch, Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben auf der Grundlage der Gleichberechtigung mit anderen zu realisieren.
Dementsprechend kann unser Anspruch nur sein, sie künftig im ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln. Dafür kämpfen wir. Behinderte Menschen haben das Recht auf Arbeit, die sie frei gewählt oder angenommen haben, um damit ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Einer Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt steht nur ihre Behinderung im Wege, denn die Qualität ihrer Arbeit ist hochwertig und entspricht den geforderten Qualitätsstandards der Unternehmen, für die sie arbeiten. Unternehmer, die den Schritt gewagt haben, Menschen mit Behinderung zu beschäftigen, sprechen offen über die Zunahme an sozialer Kompetenz in ihren Unternehmen.

Wir engagieren uns für Frauenrechte:
Von Beginn an tragen die Frauen im VdK dazu bei, dass die soziale Gerechtigkeit einen hohen Stellenwert im Verband hat. Sie kämpfen gemeinsam mit uns, wenn es um sozialpolitische Forderungen geht, deren Erfüllung wir von der Gesellschaft und der Politik erwarten.

Deshalb stehen wir gemeinsam für die Forderung der Lohngerechtigkeit "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit" ein. Wir kämpfen für die Beseitigung der Altersarmut durch die Politik. Frauen haben durch die Kindererziehungszeiten Nachteile in ihrem Berufsleben und vor allem in der Rente. Aus diesem Grund befürworten wir die Forderung des VdK-Bundesverbandes nach der Grundrente.

Dabei zählt für uns:
Wir lassen keinen allein, für uns ist jeder wichtig!
Der Sozialverband VdK erfreut sich wachsender Beliebtheit, was sich in den Mitgliederzahlen widerspiegelt. Deutschlands größter Sozialverband zählt bundesweit mehr als 2 Millionen Mitglieder, in Hessen-Thüringen sind es über 285000.

Für die Gründer unseres Verbandes stand neben allen sozialrechtlichen Fragen auch die Menschlichkeit im Mittelpunkt ihres Handels. So profitieren unsere Mitglieder von Informationsveranstaltungen rund ums Sozialrecht.

Wir organisieren Genesungsbesuche nach Krankenhausaufenthalten, fördern die Nachbarschaftshilfe, und gestalten gemütliche Kaffeenachmittage, Ausflüge und Stammtische für unsere Mitglieder.

Haben wir Ihr Interesse am Ehrenamt geweckt?
Zur Unterstützung Ihres ehrenamtlichen Engagements fördern wir Sie durch unsere Ehrenamtsakademie, wo Sie Seminare zur Vorbereitung auf die Arbeit im Ehrenamt nutzen können.

Mehr als 75 Jahre Erfahrung im Ehrenamt und in der Beratung zahlen sich aus!

Werden Sie Mitglied im Sozialverband und unterstützen Sie uns.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.
Kreisverband Limburg

Fragen zu Verbandsthemen, Ehrenamt, kommunale Sozialpolitik

E-Mail kv-limburg@vdk.de 
Vorstand hessen-thueringen.vdk.de/vor-ort/kv-limburg/vorstand/

Wo Sie uns finden

KontaktVdK-Kreisgeschäftsstelle Limburg

Westerwaldstr. 1, 65549 Limburg
Telefon: 06431 22359 06431 22359 E-Mail: beratung.kv-limburg@vdk.de

Sprechzeiten

E-Mail: Externer Link:beratung.kv-limburg@vdk.de


Telefonische Terminvergabe:

Montag: 09:00 – 15:30 Uhr
Dienstag: ------------
Mittwoch: ------------
Donnerstag: 9:00 – 13:30 Uhr
Freitag: ------------

Beratung nur nach Terminvereinbarung

**Beratung durch Versichertenältesten der Deutschen Rentenversicherungen**
Beratung nur nach Terminvereinbarung

Aktuelles

News-Karussell

Veranstaltungen

News-Karussell
Unser Vorstand Unser Vorstand

Unser ehrenamtlicher Vorstand stellt sich vor

Das Vorstandsteam sorgt in der Gemeinde für ein lebendiges Miteinander.

Kostenloser Newsletter

Wir informieren Sie gerne – und kostenlos – über alle wichtigen Neuigkeiten auf unserer Internetseite: Unser Newsletter hält Sie jeden Monat auf dem neuesten Stand.

Mitglied werden